Teaserbild mit Hunden, Katzen, Enten, Vögel, Schildkröten

test

Zur Übersicht

Erste Hilfe: 1. Normalwerte zum Vergleich bei einem Hund

1. Normalwerte zum Vergleich bei einem Hund


Um mögliche Erkrankungen bei ihrem Hund schnell erkennen zu können erhalten sie hier eine Auflistung der Werte wie z.B. Atmung, Puls, Fieber.

Normalwerte eines Hundes für den Vergleich:

  • Körpertemperatur: 38,5 - 39 Grad Celsius
    (ab 39,5 Grad Celsius wird von Fieber gesprochen)
  • Atemzüge pro Minute:
    kleiner Hund zwischen 20 - 30 Atemzüge,
    großer Hund zwischen 10 - 20 Atemzüge
  • Pulsschlag pro Minute:
    kleiner Hund zwischen 100 - 120 Pulsschläge,
    großer Hund zwischen 80 - 100 Pulsschläge

Wie misst man Fieber:

  • Das Fieberthermometer mit ein bisschen Seife "schlüpfrig" machen und ca. 2 cm vorsichtig in den After einführen.

Wie misst man den Puls:

  • Drei Finger mit sanften Druck an der Innenseite eines Hinterbeines (nahe der Bauchdecke) auflegen.
  • Vorsichtig die Position so lange verändern bis man den Pulsschlag der Beinarterie fühlt. Sollte der Pulsschlag gar nicht erfühlbar sein, bitte den Herzschlag mit der flachen Hand über die Brustwand (in der Höhe der 3-6 Rippe) messen.

Notrufnummern und Notfallerreichbarkeiten der Tierärzte finden Sie in unserer NotfallMap!

Hier finden Sie eine Übersicht der gesamten Tierärzte in Österreich:

  • Tierarzt Wien: nach Bezirken sortiert
  • Tierarzt Wien-Umgebung: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Niederösterreich: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Burgenland: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Kärnten: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Oberösterreich: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Salzburg: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Steiermark: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Tirol: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Vorarlberg: nach Orten sortiert
  • images/hund_160.jpg
    Zur Übersicht