Teaserbild mit Hunden, Katzen, Enten, Vögel, Schildkröten

test

Zur Übersicht

Erste Hilfe: Atemwege durch Fremdkörper blockiert (Hund)

Atemwege durch Fremdkörper blockiert (Hund)


Sehr schnell kann es passieren, dass ihr vierbeiniger Freund einen Fremdkörper verschluckt oder beim Fressen zu hastig größere Brocken herunterwürgt.

Sehr schnell kann es passieren, dass ihr vierbeiniger Freund einen Fremdkörper wie z.B.

  • größere Knochenteile
  • Socken, Strümpfe, Luftballons
  • Verschlusskappen von Flaschen
verschluckt oder beim Fressen zu hastig größere Brocken herunterwürgt. Wenn dadurch die Atemwege blockiert werden, muss rasch gehandelt werden.

"Der Heimlich-Griff"

--> ACHTUNG ! Der Heimlich Griff darf nur angewendet werden, wenn der Hund weder husten noch atmen kann !

  • Den Hund in die stabile Seitenlage bringen, das Maul soll der tiefste Punkt sein, damit Erbrochenes oder Blut ablaufen kann
  • um einen Beissunfall zu verhindern ein Stück Holz zwischen Ober- und Unterkiefer klemmen.
  • Die Zunge muss heraushängen - notfalls herausgezogen werden.
  • Den Rachen kontrollieren ob hier der Fremdkörper ersichtlich ist
  • Prüfen ob sich der Brustkorb hebt und senkt

Notrufnummern und Notfallerreichbarkeiten der Tierärzte finden Sie in unserer NotfallMap!

Hier finden Sie eine Übersicht der gesamten Tierärzte in Österreich:

  • Tierarzt Wien: nach Bezirken sortiert
  • Tierarzt Wien-Umgebung: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Niederösterreich: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Burgenland: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Kärnten: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Oberösterreich: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Salzburg: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Steiermark: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Tirol: nach Orten sortiert
  • Tierarzt Vorarlberg: nach Orten sortiert
  • images/hund_knochen_160.jpg
    Zur Übersicht